Okt
27
Fr
Konzert mit Arup Sen Gupta und Rafat Khan @ Kreatives Atelier Regenbogen VoG Hauset
Okt 27 um 20:30

Freitag, den 27. Oktober 2017 um 20.30 Uhr
im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in B-4730 Hauset

Konzert mit Rafat Khan (Sitar) und Arup Sen Gupta (Tabla)

Rafat Khan (Sitar)
Arup Sen Gupta (Tabla)

Rafat Khan (Sitar)
Rafat Khan Niyazi gehört zu den bekannten etablierten Sitarspielern in Indien. Er hat bei berühmten Meistern wie Pandit Arvind Parikh und dem legendären Ustad Vilayat Khan gelernt und entstammt selber einer Musikerfamilie. In Mumbai (ehemals Bombay) unterrichtet er auch an der Bharatiya Vidya Bhavan, einem renommierten Musik Konservatorium und tourt Europa schon seit den neunziger Jahren.

Arup Sen Gupta (Tabla)
Studiert seit den späten 80er Jahren die komplexe Spieltechnik der Tablas bei Subhen Chatterjee aus Kalkutta und Pandit Swapan Chaudhuri. Arup Sen Gupta begleitete bereits viele namhafte indische Künstler auf ihrenTourneen durch Europa, Indien und die USA und gehört heute zu den gefragtesten Tablaspielern in Deutschland. Neben seiner regen Konzerttätigkeit unterrichtet er in Aachen, Düsseldorf und Frankfurt und arbeitet an verschiedenen Aufnahmeprojekten.

Klassische indische Musik
Die Wurzeln der indischen Musik lassen sich zurückverfolgen bis zu den Melodien der vedischen Gesänge (ca. 2000 v.Chr.). Musik hat nach indischer Anschauung, gleich dem Gebet, dem Opfer und der Askese, magische Wirkungen: sie ist zaubergewaltig. Musik wird als göttliche Kunst und als Weg zur Selbstverwirklichung begriffen. So kann es nicht verwundern, dass das, was wir heute als „klassische nordindische Musik“ kennen, aus den mystisch-populären religiösen Gesängen des 13. bis 15. Jahrhundert hervorgegangen ist. In der muslimischen Periode absorbierte diese devotionale Kunstform, zur Hofmusik geworden, arabische und persische Elemente, ja, man kann von einer einzigartigen Verschmelzung dieser beiden Kulturen in der Musik sprechen. Indische Musik ist ursprünglich Vokalmusik. Im Laufe der Zeit wurden verschiedene Instrumente entwickelt, die teilweise versuchen, den Klang der menschlichen Stimme zu imitieren. Viele der unzähligen Instrumente sind nur in bestimmten Regionen bekannt, andere sind in ganz Indien und teilweise sogar im orientalischen Raum verbreitet.

Nov
10
Fr
Konzert mit Clocharles @ Kreatives Atelier Regenbogen VoG Hauset
Nov 10 um 20:30

Freitag, den 10. November 2017 um 20.30 Uhr
im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in B-4730 Hauset

Konzert mit Clocharles

Geige (Manfred Jungwirth, St. Augustin), Akkordeon (Thomas Becker, Hauset), Gitarre & Timple (Kalle Imhäuser, St. Augustin), Gitarre (Sigi Powalla, St. Augustin), Bass (Simon Jokisch, St. Augustin) und Schlagzeug (Helmut Pohl, Köln)

Die Clocharles geben nun schon zum 8. Mal im Regenbogen ein Konzert mit Evergreens. Die Clocharles, das sind 6 Musiker aus Leidenschaft, die „handgemachte“ Musik präsentieren und dabei möglichst auf jede elektronische Unterstützung verzichten. Die Clocharles spielen Musik zum Tanzen und Zuhören, vor allem Evergreens aus den 1920er bis 1970er Jahren. Gegründet 1979 unter der Regie des Bassisten Karl („Charles“) Jokisch als Trio, das damals vornehmlich im Clochard-Outfit auftrat – daher der Name.

Clocharles-20110408-204106-14

Clocharles-20110516-200831-15

Dez
8
Fr
Konzert mit Kissing Gourami @ Kreatives Atelier Regenbogen VoG Hauset
Dez 8 um 20:30

Freitag, den 8. Dezember 2017 um 20.30 Uhr
im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in B-4730 Hauset

Konzert mit Kissing Gourami

Korneel Steukers (Gesang, Gitarre), David Kirschvink (Bass) und Olaf Klopprogge (Drums) – die drei Downbeat-Musiker aus Ostbelgien sind am Freitag, den 8. Dezember 2017 um 20.30 Uhr zu Gast im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in Hauset. Zusammen sind sie Kissing Gourami. Griffige Melodien, schnurrende Bassriffs und softbehandeltes Schlagzeug: die küssenden Fische aus Belgien beherrschen das Handwerk der entspannten Populärmusik auf eine sonnige, nahezu unbekümmerte Weise.  Ihre Musik lässt sich als Mischung aus Americana und Singer/Songwriter beschreiben. Die Raerener Band, die sich vor 10 Jahren zusammentat, hat inzwischen auf über 70 Konzerte in der Euregio auf sich aufmerksam gemacht und gilt als überzeugende Live-Band. Sie selbst bezeichnen ihren Stil als »laid-back chill-pop«. Bestückt mit einer Weltkarte, Akustikgitarre, Bass, Drums, BluesHarps und ’n Koffer voller Weisheiten und Lügengeschichten liefern sie den perfekten Soundtrack für staubige Roadmovies. 

 

Jan
19
Fr
Konzert mit TON @ Kreatives Atelier Regenbogen VoG Hauset
Jan 19 um 20:30

Freitag, den 19. Januar 2018 um 20.30 Uhr
im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in B-4730 Hauset

Konzert mit TON

Moritz Baranczyck (drums)
Florian Herzog (bass)
Rafael Krohn (guitar)
Julia Kriegsmann (sax & compositions)

julia_kriegsmann_start

Website Julia Kriegsmann (mit Hörproben)

Feb
2
Fr
Konzert mit Mary & The Poppins @ Kreatives Atelier Regenbogen VoG Hauset
Feb 2 um 20:30

Freitag, den 2. Februar 2018 um 20.30 Uhr
im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in B-4730 Hauset

Konzert mit Mary & The Poppins

Marie Pack (Piano, Gesang)
Magdalena Barszcz (Violine, Melodica)
Sven Heinze (Cello, Glockenspiel, Cajon)

Mary & The Poppins haben auf den ersten Blick überhaupt nichts mit dem amerikanischen Kindermädchen gemeinsam, außer dass sich die dreiköpfige Formation um ihre Namensvetterin dreht. Auf den zweiten Blick jedoch versprühen ihre poppigen Klänge mindestens genauso viel Charme, wie der echten Mary Poppins zugesprochen wird. Dass M.P. auch noch die Initialen von Marie sind, kann kein Zufall sein.

Die Lieder, allesamt Eigenkompositionen aus ihrer Feder, singt sie auf Deutsch und auf Englisch. Mal schwermütig, mal heiter und nicht ganz ernst gemeint kommen ihre Texte daher und nehmen den Zuhörer mit auf eine Geschichte, die übrigens nicht immer autobiografisch sein muss. Ein kurzer, aber heftiger Regenschauer, ein abendlicher Blick in beleuchtete Fenster, oder das quietschende Pedal eines alten Klaviers können Auslöser für kurze Geschichten sein, die in ein Lied verpackt werden.

Unterstützt wird Mary von ihren Poppins, Cellist Sven und Violinistin Magdalena, die den Liedern auch schon mal ihre Stimmen leihen, wenn sie ihr Instrument nicht gegen Cajon oder Melodica eintauschen. So erzeugen Mary & The Poppins einen frischen, transparenten Sound, bei dem das Zuhören Freude macht und man anschließend beschwingten Schrittes nach Hause hüpfen möchte!

 

Mrz
16
Fr
Konzert mit Syl’n’Dan @ Kreatives Atelier Regenbogen VoG Hauset
Mrz 16 um 20:30

Freitag, den 16. März 2018 um 20.30 Uhr
im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in B-4730 Hauset

Konzert mit Syl’n’Dan

Apr
27
Fr
Konzert mit Sonja Mischor @ Kreatives Atelier Regenbogen VoG Hauset
Apr 27 um 20:30

Freitag, den 27. April 2018 um 20.30 Uhr
im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in B-4730 Hauset

Konzert mit Sonja Mischor

20160506-201300-Mischor-Michalke-20

Mai
4
Fr
Konzert mit Bella Coola @ Kreatives Atelier Regenbogen VoG Hauset
Mai 4 um 20:30

Freitag, den 4. Mai 2018 um 20.30 Uhr
im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in B-4730 Hauset

Konzert mit Bella Coola

Bella_Coola

Bella Coola spielen modernen Vocal Jazz mit Einflüssen aus Latin und Popmusik. Der Schwerpunkt ihres Repertoires liegt auf eigenen Kompositionen und eigenständigen Interpretationen und Arrangements bekannter Jazz Standards. Ihre Musik zeichnet sich aus durch eingängige Melodien und ausgefeilte Harmonik über abwechslungsreichen und mitreißenden Grooves. In ihren Texten erzählen sie von den besonderen Momenten im Leben, von Begegnungen mit Menschen, von der Sehnsucht, der Liebe und dem Verlassen werden. Die Band besteht aus vier erfahrenen Musikern aus dem Raum Aachen: Mit ihrem einfühlsamen und schnörkellosen Gesang, nimmt die Sängerin Anja Pies den Zuhörer mit auf eine schillernde Reise. Begleitet von Johannes Thomassens´ ideenreichem und durch Spielfreude geprägtem Piano. Das harmonische und rhythmische Fundament legen, klangvoll und inspirierend Jo Ritterbeck am Bass und Gerd Breuer, facettenreich und kreativ an Schlagzeug und Percussion.

Sep
21
Fr
Konzert mit Slinky & P’tit Loup @ Kreatives Atelier Regenbogen VoG Hauset
Sep 21 um 20:30
Konzert mit Slinky & P’tit Loup @ Kreatives Atelier Regenbogen VoG Hauset | Raeren | Wallonie | Belgien

Freitag, den 21. September 2018 um 20.30 Uhr
im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in B-4730 Hauset

Konzert mit Slinky & P’tit Loup

 

„Slinky Williams und ihr Lebensgefährte P’tit Loup (französisch für “Kleiner Wolf“) sind ein  Saitenspieler Paar, das eine „funky“  akustische Blues-Mischung spielt mit einem leichten, luftigem Feeling, egal aus welcher Quelle  ihr Material stammt, das sich von New Orleans Funk bis Duke Ellington und Modern Blues erstreckt.

Sie sind Veteranen der europäischen Musikszene und leben in Deutschland. Slinky übernimmt meistens den Gesang und fügt manchmal Mandoline hinzu, während sie und P’tit Loup beide Gitarre und Percussion spielen. Als Lebens- und Bühnenpartner machen sie seit 1972 zusammen Musik, angefangen haben sie mit der Band Gurnemanz, die von der britischen Folkmusik Bewegung geprägt war.

Mit dieser Band produzierten sie zwei aufeinanderfolgende LPs ( Spielmannskinder/ No Raise of Noise) bevor sie die Gangart wechselten, um mit GAIA Weltmusik zu spielen (eine LP All In Green mit W. Waglewski). In den 90zigern spielten sie Rock und Jazz bis sie die Blues-Rock Band The X-perts gründeten (bis 2014).  Die nächsten Jahre arbeiteten sie als Duo indem sie sich mutig  jede Menge old-time Blues, Swing und Jazz für 2 Gitarren erarbeiteten. Und sie nahmen Movin‘ On im eigenen Home Recording Studio auf. Nach Veröffentlichung dieser Tracks, arbeiten sie nun mit einem Kontrabassisten, wenn sie unterwegs sind“. (Marty Gunther, Blues Blast Magazine, Juli 2016)

Neues Material mit „Monster“ Joe Leduc am Kontrabass ist bereits aufgenommen und auf CD erhältlich demnächst ebenfalls auf Vinyl (mit Download Möglichkeit) . „ZONE BLEUE“ ist der Titel des neuen Albums, das sowohl Eigenkompositionen als auch Cover Songs enthält. Mehr Informationen unter „Our Songs“

Mrz
15
Fr
Konzert mit Travail Sonique @ Kreatives Atelier Regenbogen VoG Hauset
Mrz 15 um 20:30

Freitag, den 15. März 2019 um 20.30 Uhr
im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in B-4730 Hauset

Konzert mit Travail Sonique

 E U R O P E A N   E X P E R I M E N T A L   J A Z Z   A N D   F R E           E   I M P R O V I S A T I O N

„Es ist ein besonderes Vergnügen, die vier Jazzmusiker der Gruppe travail sonique auf der Bühne zu erleben. Auch, weil sie sich selbst ein Vergnügen sind. travail sonique hat mit der jüngst erschienenen CD bewiesen, dass es in Zeiten wie diesen immer noch möglich ist, einen qualitativen Anspruch an die eigene Arbeit durchzusetzen, ohne den Anschluss an den Musikmarkt und seine Trends zu verlieren. Gekonnt funktionieren die Stücke, ohne zu konzeptionell zu werden. Die vier Musiker spielen uns in ein klar kalkuliertes, in keiner Weise jedoch kaltes „Abseits der Genre“. Gerade hat man sich eingelassen auf eine Stimmung, auf eine Geschwindigkeit, auf einen Gesamtgroove, gerade hat man seinen Kontakt geknüpft und die vielen Ebenen erfasst, sich quasi im Einverständnis zurückgelehnt, da schlägt das Arrangement einen Haken, da nimmt das Melodische eine freie Wendung, da bricht der Beat seine Wirkung. Gekonnt wird die Verwunderung organisiert. Organisch organisiert, denn so verblüffend diese Kompositionen an die Grenzen des Üblichen gehen, so naturgemäß bleiben sie gleichsam am zuhörenden Menschen orientiert, wild und gemäßigt, neu und immer wieder Gewohntes aufgreifend. travail sonique ist nicht eitel bemüht um das Spektakuläre, hier befassen sich Durchunddurchmusiker mit dem Jazz in wohltuend junger, unverkrampfter Weise, kombiniert mit der Ernsthaftigkeit ernst zu nehmender Künstler.“

Nina Jäckle, Schriftstellerin